Spektakel, Überraschungen und Torfestivals: Der 4. Spieltag der Rheinlandliga

Wow - das war ein torreicher 4. Spieltag in der Rheinlandliga. In den 8 Partien des Spieltags feierten die 16 Rheinlandligisten ganze 34 Torerfolge (4,25 Tore pro Parite). Wir haben für euch alle Infos und die aktuelle Tabelle zusammengefasst ⚽️

Erhalte alle relevanten News, Ergebnisse und Bilder zu deinem Team und der Rheinlandliga blitzaktuell auf dein Handy. Jetzt kostenlos anmelden!


Bitburg landet den 1. Saisonsieg in Mehring


Fabian Ewertz zeigte sich nach dem Schlusspfiff am Freitagabend in Mehring erleichtert. Dem sympathische Trainer des FC Bitburgs gelang es mit seinem Team den langersehnten ersten Dreier in einzufahren. Den frühen Treffer (13') von SVM-Akteur Maximilian Koch konnte Sebastian Schmitt (18') noch postwendend zum 1:1-Halbzeitstand ausgleichen. In Halbzeit 2 zeigte sich Bitburg überlegen und belohnte sich durch Jannik Grün (70') und Nico Fuchs (78') für den Aufwand. Dem Tor in Spielminute 86 durch Mehrings Topstürmer Nico Neumann folgten umkämpfte Spielminuten und der erlösende Jubel auf Seiten der Bitburger.


▶️ Kaderübersicht und Transfers des SV Mehring bzw. des FC Bitburg

📸 Bildergalerie zur Partie auf FuPa von Sebastian J. Schwarz

🎤 Interview mit FCB-Trainer Ewertz von FuPa Rheinland

⚽️ Spielbericht auf FuPa von Vinzenz Anton

📝 2 Vorberichte: 11er-online / FuPa

🎥 Die Partie im Livestream auf Sportotal.tv

📊 Zu den Fussball.de-Spielinfos


Wissen verschärft Windhagens Krise


Unterschiedlicher konnten die Gefühlswelten nach dem Abpfiff in Windhagen nicht sein: Während die Gäste aus Wissen die Punkte 5, 6 und 7 feierten, bleibt der heimische SV weiterhin ohne Punktgewinn. VfB-Akteur Lukas Becher eröffnete mit seinem 2. Saisontor in Spielminute 16 den Torreigen, als er das Spielgerät über den rechten Innenpfosten ins Tor beförderte. Windhagen steckte nicht auf und kam durch einen Vorstoß über die linke Seite von Armando Grau zum Ausgleich (65'). Den Schlusspunkt zum 2:1 für den VfB setzte Simon Ebach nach Vorarbeit von Lukas Becher (70').


▶️ Kaderübersicht und Transfers des SV Windhagen bzw. des VfB Wissen

📸 Bildergalerie zur Partie: SV Windhagen / @fotoblog.fankurve

⚽️ 2 Spielberichte: VfB Wissen / SV Windhagen

🗞 Zeitungsartikel: NR-Kurier

📰 2 Vorberichte der Rhein-Zeitung: Einzelartikel / Regionalbericht

🎥 Die Partie im Livestream auf Sportotal.tv

📊 Zu den Fussball.de-Spielinfos

Schneifel gelingt Historisches


Die Zuschauer auf dem Rasenplatz in Auw durften am Freitagabend einem geschichtsträchtigen Ereignis beiwohnen. Durch das 4. Saisontor von Jan Pidde (8') und den Treffer von Tim Baur (23') setzte sich die SG verdient gegen die Gäste aus dem Alfbachtal durch und führten damit zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte das Verbandsoberhaus für 2 Nächte an. Die bärenstarke Elf von Trainer Johannes Mayer zeigt damit eindrucksvoll, dass mit ihr in dieser Saison zu rechnen ist.


▶️ Kaderübersicht und Transfers der SG Schneifel bzw. der SG Ellscheid

📸 Bildergalerie zur Partie: @groundhopping_dormagen

⚽️ Spielbericht auf FuPa (V. Anton/B. Schneider)

📝 2 Vorberichte: 11er-online / FuPa

📖 Stadionheft der SG Schneifel

📊 Zu den Fussball.de-Spielinfos

Malberg überrascht gegen Morbach


Den Auswärtsauftritt bei der SG Malberg hatte sich der FV Morbach nach dem überzeugendem 5:0-Sieg gegen den SV Windhagen sicherlich anders vorgestellt. Mit großem Selbstvertrauen angereistm musste sich die favorisierte Mannschaft von Trainer Thorsten Haubst einer aufopferungsvoll kämpfenden Heimmannschaft geschlagen geben. Als Matchwinner erwies sich für die SG Malberg Sebastian Zimmermann, der mit seinen beiden Toren (22' und 55') den Weg zum Sieg ebnete. Den zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer erzielte Max Heckler (34'). SGM-Stürmer Nico Bähner (90') und SVM-Akteur Sebastian Schell (90+2') sorgten in der dramatischen Schlussphase für den 3:2-Endstand.


▶️ Kaderübersicht und Transfers der SG Malberg bzw. des FV Morbach

📸 Bildergalerie zur Partie auf FuPa von Balu

⚽️ 2 Spielberichte: SV Malberg / FuPa (V. Anton/B. Schneider)

🗞 Zeitungsartikel der Rhein-Zeitung

📝 2 Vorberichte: 11er-online / FuPa

📰 Vorbericht der Rhein-Zeitung

📊 Zu den Fussball.de-Spielinfos


Schützenfest in Trier-Tarforst bleibt ohne Sieger


Holger Lemke zeigte sich im Interview mit André Mergener nach der Partie enttäuscht: „Sicherlich hätten wir mit unseren zahlreichen Chancen gewinnen müssen. Mein Team war besonders im ersten Durchgang die bessere Mannschaft gewesen, hier hätten wir den Sack schließen müssen", so der 33-jährige FSV-Trainer. Die Partie nahm früh an Fahrt auf, als Julian Schneider für seinen FSV in Führung besorgte (5'). Turbulent gestalteten sich die Minuten vor dem Halbzeitpfiff. Zunächst glich Neuzugang Max Kossmann für Andernach aus (40.), danach brachte Patrik Kasel Trier-Tarforst wieder in Führung (42'), bevor FSV-Routinier Fabio Fuhs ins eigene Tor traf (45+2'). Die erstmalige Führung für Andernach durch Daniel Kossmann (59') egalisierte Nicola Rigoni (86') kurz vor Schluss eines aufreibenden Duells.


▶️ Kaderübersicht und Transfers des FSV Trier-Tarforst bzw. der SG 99 Andernach

⚽️ 3 Spielberichte: FSV Trier-Tarforst / SG 99 Andernach / FuPa (V. Anton/B. Schneider)

🗞 Zeitungsartikel der Rhein-Zeitung

📝 4 Vorberichte: FSV Trier-Tarforst / 11er-online / FuPa / SG 99 Andernach

📰 Vorbericht der Rhein-Zeitung

🕵️‍♀️ Vorstellung der SG 99 Andernach (Quelle: FSV Trier-Tarforst)

🎥 Die Partie im Livestream auf Sportotal.tv

📊 Zu den Fussball.de-Spielinfos

Ahrweiler feiert ungefährdeten Auswärtssieg


Nach dem holprigen Start mit lediglich 2 Punkten aus 3 Spielen ging es für den Ahrweiler BC beim Auswärtsauftritt in Neitersen darum, endlich in die Erfolgsspur zu finden. Dies gelang dem Team von ABC-Coach Jonny Susa nicht zuletzt dank seines gut aufgelegten Sturmduos. Sturmtank Marco Michels war für Ahrweiler in Halbzeit 1 doppelt zur Stelle (20' und 23'). Sein Sturmkollege Lukas Minwegen traf nach einem Eckball in Spielminute 50 im Halbzeit 2. Der ABC verbessert sich durch den 1. Saisonsieg auf Tabellenplatz 8, während die SG Neitersen/Altenkirchen weiter im Tabellenkeller (17.) feststeckt.


▶️ Kaderübersicht und Transfers der SG Neitersen bzw. des Ahrweiler BC

🗞 Zeitungsartikel der Rhein-Zeitung

📝 2 Vorberichte: SG Neitersen / Ahrweiler BC

📰 2 Vorberichte der Rhein-Zeitung: Einzelartikel / Regionalbericht

🎥 Die Partie im Livestream auf Sportotal.tv

📊 Zu den Fussball.de-Spielinfos


Aufsteiger spielen nicht: Absage aus Sicherheitsgründen


„Aus Sicherheitsgründen ist unser Spiel in Metternich deshalb abgesagt worden", gab Montabaurs Präsident Jörg Nicolaus im Interview mit der Rhein-Zeitung zu Protokoll. Mehrere Spieler der TuS standen unter der Woche mit Akteuren des TuS RW Koblenz in Kontakt, die wegen einer Corona-Erkrankung im Team am Wochenende pausierten.


▶️ Kaderübersicht und Transfers des FC Metternich bzw. des TuS Montabaur

🗞 Zeitungsartikel der Rhein-Zeitung

📰 2 Vorberichte der Rhein-Zeitung: Einzelbericht 1 / Einzelbericht 2

📊 Zu den Fussball.de-Spielinfos

Mendigs Offensive lässt Mayen im Derby keine Chance


Das hatten sich die Gastgeber aus Mayen ganz anders vorgestellt. Mit viel Elan ins Spiel gestartet, ging der TuS durch ein traumhaftes 25 Meter-Tor von Lukas Mey in Führung (14'). Mendig ließ sich von der Mayener-Führung nicht aus der Ruhe bringen und kam durch Manuel Oster noch vor der Pause zum verdienten Ausgleich (42'). Nach der Pause zeigte die SG aus der Vulkaneifel, warum sie im vergangenen Spieljahr das offensivstärkste der Spielklasse war. Florian Wirth nach einem Eckball (52'), Kodai Stalph nach Flanke (61'), Dauerbrenner Björn Gilles (70') und Topstürmer Marcel Berg (74') schraubten das Ergebnis zur 5:1-Derby-Klatsche in die Höhe. In der Tabelle stehen die Derbysieger aus Mendig nun auf einem starken 3. Platz, während Mayen mit 2 Punkten Tabellenplatz 15 einnimmt.


▶️ Kaderübersicht und Transfers des TuS Mayen bzw. der SG Mendig/Bell

📸 Bildergalerie zur Partie von Peter Seydel

🗞 Zeitungsartikel der Rhein-Zeitung

📝 Vorberichts des TuS Mayen

📰 Vorbericht der Rhein-Zeitung

📊 Zu den Fussball.de-Spielinfos


Kirchberg bringt Führung nicht über die Zeit


Schon nach 4 Minuten klingelte es zum ersten Mal in dieser Saison im Kasten von SGH-Keeper Jan Niklas Koltes. Nach einer Kombination zwischen Lukas Gohres und Florian Daum schloss Gohres souverän zum Führungstreffer für seine Gelb-Blauen ab. Kurz nach der Pause kam es sogar noch besser für den TuS, als Mittefeldmann Jakob Sievert eine Unsicherheit des ansonsten bärenstarken Koltes zum 2:0 ausnutzte. Per Doppelschlag egalisierte Hochwald innerhalb von 90 Sekunden die Partie. Nils Hemmes (59') und Peter Irsch (61') hießen die Torschützen für den Tabellenführer, die nach zwei blitzsauberen Angriffen trafen.


▶️ Kaderübersicht und Transfers des TuS Kirchberg bzw. der SG Hochwald Zerf

⚽️ Spielbericht auf FuPa (V. Anton/B. Schneider)

🎤 2 Videointerviews: M. Burg (FuPa) mit P. Joerg und R. Mertinitz / TuS Kirchberg

🗞 Zeitungsartikel der Rhein-Zeitung

📝 2 Vorberichte: 11er-online / FuPa

📰 Vorbericht der Rhein-Zeitung

🎥 Die Partie im Livestream auf Sportotal.tv

📊 Zu den Fussball.de-Spielinfos


Die Tabelle nach dem 4. Spieltag

Quelle: Fußball.de

Erhalte alle relevanten News, Ergebnisse und Bilder zu deinem Team und der Rheinlandliga blitzaktuell auf dein Handy. Jetzt kostenlos anmelden!

→Hier geht's zu den weiteren News der Rheinlandliga


#regiorheinland #rheinlandliga #amateurfußball #spieltag4 #nachbericht