SG Hochwald/Zerf: Neu-Stürmer mit Hammer-Quote

Nach der Rettung auf Tabellenplatz 15 am letzten Spieltag der Saison 2018/19 ließ die SG aus Hochwald und Zerf in der vergangenen Spielzeit nichts anbrennen. Durch gute Leistungen verbesserte man sich auf einen soliden 10. Tabellenplatz. In der kommenden Spielzeit wird das sympathische Team der beiden Spielertrainer Fabian Mohsmann (30) und Robin Mertinitz (30) auf ihr bewährtes Gerüst zurückgreifen und konnte sich durch gezielte Transfers gar punktuell verstärken.


Erhalte alle relevanten News, Ergebnisse und Bilder zu deinem Team und der Rheinlandliga blitzaktuell auf dein Handy. Jetzt kostenlos anmelden!

Aufstiegsheld zieht um und verlässt die SG


In der Aufstiegssaison 2017/18 trug Andreas Müller (ST) mit seinen 10 Treffern maßgeblich zum vielumjubelten Aufstieg bei. Den beliebten Angreifer zieht es nach 5 erfolgreichen Jahren im weiß-schwarzen Dress umzugsbedingt zum SV Föhren in die Kreisliga A. Neben ihm verlässt mit Justin Decker (20) ein weiterer Stürmer den Kader der SG.

Aufstiegsheld Andreas Müller wechselt umzugsbedingt zum SV Föhren (Bild: SG Hochwald/Zerf)


1,5 Torbeteiligungen pro Spiel: Top-Stürmer im Anflug


Seine Torquote sorgt für Aufsehen: Nur 86 Spiele brauchte Stürmer Nils Hemmes (23) um für den TuS Reinsfeld (Kreisliga A) 98 Tore und 30 Vorlagen anzusammeln. Der torhungrige Offensivmann darf somit getrost als Top-Neuzugang für die Spielgemeinschaft aus der Verbandsgemeinde Saarburg-Kell verbucht werden. Linksfuß Hemmes kennt sich in der Rheinlandliga bereits aus, da er 13 Partien für die TuS Mosella Schweich in der höchsten Spielklasse des FVRs absolvierte.


Ebenfalls für die Sturmreihe wurde Nachwuchstalent Tim Thielen (18) vom Bezirksligisten SG Saartal Schoden zu den Kombinierten gelotst. Nachdem Thielen in der U19-Bezirksliga 2018/19 starke 28 Buden erzielte, gelangen ihm in seinem ersten Seniorenjahr beachtliche 7 Torerfolge für die Saatäler. Ebenfalls von der SG Saartal Schoden wechselt mit Benedikt Schettgen (26) ein erfahrener Defensivspieler zu den Hochwäldern, der in der Jugend für den SV Eintracht Trier auflief.


Nils Hemmes kommt mit eindrucksvollen Quoten zur SG Hochwald/Zerf (Bild: SG Hochwald/Zerf)


Das Gerüst wird weiter verstärkt


Im Gegensatz zu fast allen Ligakonkurrenten verlor die SG in diesem Transfersommer keinen Leistungsträger der Vorsaison. Somit werden die Trainer wieder auf die bewährten Kräfte um Torjäger Matthias Burg (21, 7 Tore), Peter Irsch (22) und Johannes Carl (27) zurückgreifen können. Mit Jan-Niklas Coltes (23) weiß die Spielgemeinschaft einen der besten Keeper der Liga in ihren Reihen, der zuletzt in 33% der Spiele eine weiße Weste wahrte. In den Führungsrollen finden sich mit den beiden zentralen Mittelfeldspielern Fabian (30) und René Mohsmann (28) sowie Spielertrainer Robin Mertinitz (30) erneut routinierte Akteure wieder. Für die Hochwälder stehen die Vorzeichen gut, um sich in der Saison 2020/21 vollständige als fester Bestandteil in der Rheinlandliga zu etablieren.


Der Rheinlandliga-Kader der SG Hochwald/Zerf in der Saison 2020/21


Die Neuzugänge im Überblick

  1. Benedikt Schettgen (26) - SG Saartal Schoden (Bezirklsliga West) - Abwehr

  2. Tim Thielen (18) - SG Saartal Schoden (Bezirklsliga West) - Offensive

  3. Nils Hemmes (23) - TuS Reinsfeld (Kreisliga A) - Offensive


Die Abgänge im Überblick

  1. Andreas Müller (30) - SV Föhren (Kreisliga A) - Offensive

  2. Justin Decker (20) - unbekannt - Offensive

Erhalte alle relevanten News, Ergebnisse und Bilder zu deinem Team und der Rheinlandliga blitzaktuell auf dein Handy. Jetzt kostenlos anmelden!


#regiorheinland #rheinlandliga #sghochwaldzerf