Abpfiff: Der 6. Spieltag der Rheinlandliga

Nachdem die Partie zwischen dem SV Windhagen und dem Ahrweiler BC im Vorfeld aus Sicherheitsgründen abgesagt wurde, traten am Wochenende 16 Teams der Rheinlandliga gegeneinander an ⚽️

Andernach bleibt weiter oben auf


Zuhause läuft es in dieser Spielzeit für die SG 99 einfach perfekt: Nach dem 4. Sieg im 4. Heimspiel setzt sich das Team von Trainer Kim Kossmann endgültig in der Spitzengruppe fest. Dabei sorgte ein Doppelschlag kurz vor dem Kabinengang bereits in Halbzeit 1 für die Vorentscheidung. Während Andernach somit weiter auf der Erfolgswelle schwimmt, bleibt die Lage für die sieglose SG Ellscheid (16.) kritisch.


Tore: 1:0 Ole Conrad (41'), 2:0 Daniel Kossmann (44'), 3:0 Tim Hoffmann (73')


Für alle Spielinfos (Berichte, Bilder & Co) einfach die Partie anklicken 👇

Neitersen hofft auf mehr Spielglück


Erneut hat es für die SG Neitersen/Altenkirchen nicht für den erhofften Befreiungsschlag gereicht. Die Gäste aus Mehring erwiesen sich als zu abgezockt für das junge Heimteam von Trainer Torsten Gerhardt. In der heißen Schlussphase konnte die SG zwar noch einmal Moral beweisen und durch Stefan Peters auf 1:2 anschließen, dezimierte sich aber auch durch eine Rote Karte unnötig selbst.


Tore: 0:1 Lukas Jakobi (18'), 0:2 Soumah Alkaly Morlaye (53'), 1:2 Stefan Peters (87')


Besonderheiten: Rote Karte für SG Neitersen (85')


Du bist 1 Klick entfernt von ausführlichen Infos zum Spiel 👇

Kirchberg siegt überraschend deutlich


Das der TuS Kirchberg besonders gegen spielstarke Mannschaften mithalten kann, bewies die Elf aus dem Hunsrück bereits in den Vorwochen. Gegen die starken Aufsteiger aus Bitburg zeigte die Truppe um Kapitän Florian Daum nun eindrucksvoll, welche Qualität an einem guten Tag in ihr steckt. Durch den Sieg zieht der TuS am FC Bitburg in der Tabelle vorbei.


Tore: 1:0 Leander Schwedler (8' ET) , 2:0 Jonas Heimer (23'), 3:0 Tim Reifenschneider (29'), 4:0 Lukas Gohres (47')


Alles Wissenswerte inkl. Berichten, Bildern & Co. im Spiel-Feed 👇

Auch Malberg kann Hochwald nicht stoppen


Die SG Hochwald gibt sich auch beim Auswärtsauftritt in Malberg keine Blöße und zeigt, dass der nahezu perfekte Saisonstart (16 von 18 Punkten) keine Momentaufnahme bleiben soll. Bereits in der Anfangsphase stellten diesmal die beiden Top-Torjäger Tim Thielen und Nils Hemmes die Weichen auf Sieg. Für Malberg ist die Niederlage ein kleiner Dämpfer, der am kommenden Wochenende in Ahrweiler direkt wieder ausgeglichen werden kann.


Tore: 1:0 Tim Thielen (7'), 2:0 Nils Hemmes (25'), 2:1 Justin Nagel (68'), 3:1 Tim Thielen (85')


Für Spielinfos (Berichte, Bilder & Co) einfach die Partie anklicken 👇

Last Minute-Rigoni lässt Trier-Tarforst jubeln


Dieser Mann ist für die wichtigen Tore zuständig! Bereits seit Jahren kann sich der FSV auf die Dienste seines zuverlässigen Mittelstürmers Nicola Rigoni verlassen. Warum Rigoni für sein Team so wichtig ist, zeigte der wuchtige Offensivmann am Samstagabend gegen den TuS Montabaur, als er in der 93' Minute traumhaft zum 3:2-Sieg in einer aufregenden Partie traf. Während Rigoni somit Trier-Tarforsts Negativserie stoppte, muss der TuS die bittere 1. Saisonniederlage im Verbandsoberhaus hinnehmen.


Tore: 0:1 Berkan Yavuz (25'), 1:1 Ruben Herres (38'), 2:1 Ayman Habbouchi (57'), 2:2 Steffen Glöckner (62'), 3:2 Nicola Rigoni (90+3')


Du bist 1 Klick entfernt von ausführlichen Infos zum Spiel 👇

Mendig dreht in der Schlussphase auf


Die Partie der Spitzenteams aus Schneifel (4.) und Mendig (2.) hielt, was sie auf dem Papier versprach. Beide Mannschaften stellten ihre gute Form unter Beweis und lieferten sich ein enges Spiel. Als Leander Mombaur seine Grün-Weißen in der 76' Minute in Front schoss, war der Weg zum Auswärtssieg für die Vulkaneifler geebnet. Mendig hielt die Null und konnte gar 2 weitere Treffer zum schlußendlich verdienten Sieg draufpacken.


Tore: 0:1 Leander Mombaur (76'), 0:2 André Marx (84'), 0:3 Niklas Heinemann (90+2')


Alles Wissenswerte inkl. Vorberichten, Analysen & Co. im Spiel-Feed 👇

Zuhause ist die Germania eine Macht


Auch im 2. Rheinlandliga-Heimspiel zeigte die Elf von FCM-Coach Dominik Treis, warum sie weit über die Koblenzer-Stadtgrenzen für ihre Heimstärke und Leidenschaft bekannt ist. Gegen die zuletzt aufstrebenden Gäste aus Wissen lieferte Metternich eine bärenstarke Leistung. Neuzugang Timo Hoffmeyer eröffnete im Stadion in der Kaul den Torreigen für die hungrige Germania aus Metternich. 2 weitere FCM-Tore konnte Wissen lediglich einen Treffer in der Schlussphase entgegensetzen, sodass ein verdienter Sieg der Metternicher unter dem Strich raussprang.


Für Spielinfos (Berichte, Bilder & Co) einfach die Partie anklicken 👇

Endlich gelingt dem TuS der erhoffte 1. Sieg


Mit dem Schlusspfiff dürften Trainer Tobias Uhrmacher einige Steine vom Herzen gefallen sein. Der 2:0-Heimsieg gegen das Spitzenteam aus Morbach sorgt dafür, dass der TuS 4 Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz gewinnt und zum Mittelfeld der Rheinlandliga aufschließt. Als Torschützen traten Youngster Tobias Loosen (18) und Torjäger Pascal "Kalle" Steinmetz (23) in Erscheinung.


Tore: 1:0 Tobias Loosen (18'), 2:0 Pascal Steinmetz (53')


Du bist 1 Klick entfernt von ausführlichen Infos zum Spiel 👇

Rehabilitiert sich der SVW gegen Ahrweiler?


Durch den Ausfall von 8 Akteuren ging der SV Windhagen ohne große Hoffnungen in den 5. Spieltag. Das es gegen die SG Hochwald eine 7:0-Klatsche setzen sollte, sorgte jedoch trotzdem für einen Schock im Lager der Schwarz-Weißen. Das Team von Uwe van Eckeren wartet somit weiterhin auf die ersten Punkte und steht gegen den Ahrweiler BC (9.) erneut vor einer schwierigen Aufgabe. Der ABC muss seinerseits schleunigst Zähler einfahren, um nach dem großem Umbruch im Sommer (19 Transfers) in der Findungsphase nicht den Anschluss zu verlieren.


+++ Breaking-News: Die Partie wurde aus Sicherheitsgründen abgesetzt! +++


Alles Wissenswerte inkl. Vorberichten, Analysen & Co. im Spiel-Feed 👇

Die Tabelle nach dem 6. Spieltag

Quelle: Fussball.de

#regiorheinland #rheinlandliga #spieltag6 #abpfiff