11 Facts zum kommenden Gegner: SG Hochwald

Wir helfen dir dich perfekt auf das Spiel gegen die SG Hochwald vorzubereiten! Damit du die wertvollsten Infos zum Gegner kennst, haben wir dir alle Statistiken ausgewertet und die wichtigsten 11 Facts zu Hochwald zusammengestellt đŸ•”ïžâ€â™‚ïž

Die aktuelle Form der SG


😼 Hochwald gelang ein historischer Saisonstart. Die Elf des Trainerduos Mohsmann/Mertinitz fegte ihre ersten 3 Gegner vom Platz (2:0 vs. Bitburg, 3:0 in Mehring, 4:0 vs. Neitersen) und musste erst beim 2:2 gegen den TuS Kirchberg die ersten Gegentreffer zulassen sowie 2 Punkte abgeben. Nach erneut 3 Siege gegen Windhagen (7:0), Malberg (3:1) und Metternich (5:0) setzte es zuletzt die 1. Saisonniederlage (0:3 in Mayen).


🏆 Weiß-Schwarz steht in der 3. Runde im Pokal: Gegen den Bezirksligisten der FSG Ehrang erzielten die SGH wĂ€hrend den 120. Minuten keinen Treffer und gewannen erst im Elfmeterschießen mit 4:2. In der 2. Runde bezwang man den Ligakonkurrenten aus Trier-Tarforst mit 3:0 in der VerlĂ€ngerung.


📈 Eine ungewöhnlich kurze Vorbereitung absolvierte die SG in diesem Sommer: lediglich 4 Testspiele standen auf dem Programm. Dabei feierten die Kombinierten aus Hochwald/Zerf 3 Siege und verloren gegen den SaarlĂ€ndischen Verbandsligisten VfB Theley (1:2) 👉 Zum Fussball.de-Spielkalender der SG Hochwald


Die vergangenen 5 Partien der SG Hochwald im Überblick

Was zeichnet Hochwald aus?


⚜ Aufpassen zwischen Spielminute 50-80! In den bisherigen Ligaspielen erzielte der die SG 50% ihrer Treffer (13 von 26) in diesem Spielabschnitt. Hier gilt es besonders aufmerksam zu sein.


đŸ’Ș Die Defensive ist das PrunkstĂŒck der HochwĂ€lder. In dieser Saison ließen die Mannen um den bĂ€renstarken Keeper Jan Niklas Koltes (23) lediglich 6 Gegentreffer gegen Kirchberg zu. 5 Mal blieb Koltes gĂ€nzlich ohne Gegentor! Auch im vergangenen Jahr stellte die SG die sechstbeste Hintermannschaft.


đŸ‘Œ Nachdem man im abgelaufenen Jahr Platz 3 der Fairnesstabelle belegte (keinen Platzverweis), zeigt man sich in der neuen Spielzeit erneut Ă€ußerst fair (Platz 2 mit 10 gelben Karten). Hochwald behĂ€lt im Spiel immer einen kĂŒhlen Kopf!

Das Team der SG Hochwald


💣 Dieser Transfer schlĂ€gt ein wie eine Bombe! Im Sommer wechselte Nils Hemmes (23) aus der Kreisliga A zum Team. In 86 Spielen fĂŒr den TuS Reinsfeld gelangen ihm dort sagenhafte 96 Tore (1,2 Treffer pro Spiel). Auch in der Rheinlandliga braucht Hemmes keine Anlaufzeit: Er fĂŒhrt die TorschĂŒtzenliste mit 6 Buden an 👉 Zum Spielerprofil


đŸ‘Żâ€â™‚ïž Die Elf aus dem Landkreis Trier-Saarburg ist ein eingespieltes Team. Im Sommer verließen lediglich 2 ErgĂ€nzungsspieler den Verein, die durch den Zugang von 3 Neuen kompensiert wurden 👉 Zu den Einzelspieler-Profilen der SG Hochwald


🙌 Das Motto der Spielertrainer lautet: Never change a winning team! Seit Beginn der Spielzeit wechselte die SG erst einmal die Startelf um KapitĂ€n Sebastian Dengler. Diese BestĂ€ndigkeit zahlt sich bisher vollends aus.

Bei der 0:3-Niederlage beim TuS Mayen lief die SG Hochwald mit dieser Elf auf.

Das letzte Spiel: Gegen Mayen reist Hochwalds Serie


Nun ist es geschehen: Die SG Hochwald verliert erstmals in der Rheinlandliga-Saison 2020/21. Gegen hoch motivierte Gastgeber aus Mayen zog der TabellenfĂŒhrer verdient mit 3:0 den KĂŒrzeren. Der Dosenöffner fĂŒr den Mayener-Sieg fiel dabei bereits in der Anfangsphase, als der spielende Co-Trainer Matthias Tutas eine Freistoßflanke von Marcel Löhr im GĂ€stetor unterbrachte (8'). In der Folge neutralisierten sich beide Teams, sodass das 1:0 bis zur Halbzeit Bestand hatte. Nach dem Kabinengang war es wiederum ein Löhr-Freistoß, der die FĂŒhrung der Heimelf ausbauen sollte. Löhrs punktgenaue Flanke fand Pascal Steinmetz, der aus kurzer Entfernung nur einnicken brauchte (59'). Hochwald probierte sich nun mit aller Kraft gegen die 1. Saisonniederlage zu stemmen und kam durch TopstĂŒrmer Nils Hemmes zu einer vielversprechenden Gelegenheit (65'). Da Mayens Defensive an diesem Tag sattelfest stand und alle 11 Heimakteure sich fĂŒr die Teamkollegen aufrieben, blieben die BemĂŒhungen der Hochwalder diesmal erfolglos. EndgĂŒltig jubeln durfte der TuS als Nico Marx eine Vorarbeit von Pascal Steinmetz zum entscheidenden 3:0 vollendete (88'). Mayen springt mit dem Sieg auf Tabellenrang 9 und verabschiedet sich vorerst aus dem Abstiegskampf. Die SGH muss in den nun anstehenden 4 Topspielen gegen Mannschaften aus dem oberen Tabellendrittel beweisen, dass die Niederlage lediglich als Ausrutscher zu verbuchen ist.


Tore: 1:0 Matthias Tutas (8'), 2:0 Pascal Steinmetz (59'), 3:0 Nico Marx (88')


Alles Wissenswerte inkl. Vorberichten, Analysen & Co. im Spiel-Feed 👇

Mannschaftsvorstellung: Neu-StĂŒrmer mit Hammer-Quote


Nach der Rettung auf Tabellenplatz 15 am letzten Spieltag der Saison 2018/19 ließ die SG aus Hochwald und Zerf in der vergangenen Spielzeit nichts anbrennen. Durch gute Leistungen verbesserte man sich auf einen soliden 10. Tabellenplatz. In der kommenden Spielzeit wird das sympathische Team der beiden Spielertrainer Fabian Mohsmann (30) und Robin Mertinitz (30) auf ihr bewĂ€hrtes GerĂŒst zurĂŒckgreifen und konnte sich durch gezielte Transfers gar punktuell verstĂ€rken.


👉 Zur gesamten Regio-Mannschaftsvorstellung mit allen 5 Transfers und der KaderĂŒbersicht

Der Rheinlandliga-Kader der SG Hochwald in der Saison 2020/21.

👇 Alle News zur Partie im Spieltags-Feed 👇

#regiorheinland #rheinlandliga #sghochwald