11 Facts zum kommenden Gegner: FSV Trier-Tarforst

Wir helfen dir dich perfekt auf das Spiel gegen den FSV Trier-Tarforst vorzubereiten! Damit du die wertvollsten Infos zum Gegner kennst, haben wir dir alle Statistiken ausgewertet und die wichtigsten 11 Facts zu Trier-Tarforst zusammengestellt ­čĽÁ´ŞĆÔÇŹÔÖé´ŞĆ

Die aktuelle Form des FSV


ÔÜľ´ŞĆ 4 - 2 - 2: Trier-Tarforst (4.) greift mit guter Bilanz weiter oben an. Nach starken Leistungen zum Saisonbeginn (1:1 vs. Mayen, 3:0 vs. Ellscheid) trat der FSV auf der Stelle. Zuletzt rehabilitierte man sich von der 1:3-Niederlage gegen die SG Mendig/Bell mit 3 Siegen gegen Montabaur (3:2), Morbach (3:0) und Wissen (3:1).


­čĆć Aus in Runde 2! Nachdem man in der 1. Runde mit 6:1 bei der SG Traben-Trarbach gewann, zog man im Duell mit der SG Hochwald in der Verl├Ąngerung den K├╝rzeren (0:3).


­čôł Die diesj├Ąhrige Vorbereitung lief f├╝r den FSV abwechslungsreich: Die Mannschaft sammelte 4 Siege (u. a. ein 3:1 bei Neu-Oberligist FSV Salmrohr), 1 Unentschieden und 1 Niederlage (1:3 gegen Bezirksligist TuS Mosella Schweich) ­čĹë Zum Fussball.de-Spielkalender des FSV Trier-Tarforst


Die vergangenen 5 Partien des FSV im ├ťberblick

Was zeichnet Trier-Tarforst aus?


ÔÜŻ´ŞĆ Die Offensivreihe von der R├Âmerst├Ądter hat eine Vorliebe: Entgegen dem Trend treffen die Mannen um Patrik Kasel am meisten vor der Pause. 61% der eigenen Treffer (11 von 18) fielen vor dem Pausenpfiff.


Ôśá Gegen Trier-Tarforst ging es fr├╝her oft auf die Knochen. Die Mannschaft von Trainer Holger Lemke belegte im vergangenen Jahr Platz 17 in der Fairnesstabelle mit einem Quotienten von 3,72 (7 Platzverweise). Dieses Jahr h├Ąlt sich der FSV mit 11 gelben Karten allerdings noch sehr fair (Platz 5).


­čąů Achtung Abwehr: Der FSV geht fast immer in F├╝hrung! Nach der Corona-Pause ging die Mannschaft von Holger Lemke in 75% (6 von 8) ihrer Ligaspiele in F├╝hrung und konnte 4 Partien f├╝r sich entscheiden.

Das Team des FSV Trier-Tarforst


­čîč Der Star des Teams ist ein Neuzugang: Heiko Weber (33) wechselte im Sommer recht ├╝berraschend vom FV Morbach zum FSV. Weber braucht keine Anlaufzeit und erzielte als zentraler Mittfeldspieler sofort 4 Treffer in den Test- und Pflichtspielen. Seine Bilanz: 2x Regionalliga, 131x Oberliga, 282x Rheinlandliga ­čĹë Zum Spielerprofil


­čÜÇ Ihr m├╝sst aufpassen bis zur letzten Minute, denn Trier-Tarforst hat einen echten Knipser f├╝r die "Crunch-Time": St├╝rmer Mohammad Rashidi (19) erzielte alle 3 Tore im Spieljahr 2020/21 nach der 60. Minute. 2 Treffer steuerte er sogar in der Schlussphase (nach Spielminute 80) bei ­čĹë Zum Spielerprofil


­čöą Dieser St├╝rmer ist on fire: Wintertransfer Patrik Kasel (34) geh├Ârt noch lange nicht zum alten Eisen. 33% der Ligatore (6 von 18) des FSV gehen auf sein Konto. Insgesamt braucht der wendige St├╝rmer (1,78m) in dieser Saison nur 92 Minuten f├╝r ein Tor in der Rheinlandliga (6 Treffer) ­čĹë Zum Spielerprofil


Beim 3:1-Sieg gegen den VfB Wissen lief der FSV Trier-Tarforst mit dieser Elf auf.

Das letzte Spiel: Trier-Tarforst weiter auf dem Weg nach oben


ÔÇ×Wir haben gegen eine sehr starke Mannschaft gewonnen, die uns in diesem Spiel so einiges abverlangt hat. Das Spiel h├Ątte praktisch in beide Richtungen kippen k├Ânnen. Von daher sind wir alle sehr froh und erleichtert, dass wir die drei Punkte in Tarforst halten konnten", gab ein zufriedener Holger Lemke nach dem Spiel zu Protokoll (Quelle: FSV Trier-Tarforst). Die Erleichterung des FSV-Trainers war nachvollziehbar, da das G├Ąsteteam aus Wissen seine Elf an diesem Tag das Leben sehr schwer gemacht hatte. Wissen kam druckvoll in die Partie und lie├č sich auch von einem traumhaften Freisto├čtor durch Marco Picko (5') nicht einsch├╝chtern. Folgerichtig belohnte sich der VfB nach einem schnell vorgetragenen Angriff in Person von Lukas Becher mit dem Ausgleich (32'). Nach dem Wiederanpfiff dr├╝ckte Wissen weiter auf den Sieg, scheiterte jedoch am gl├Ąnzend aufgelegten Yunus Akg├╝l im Tor der Heimmannschaft. Die Schlussphase des Spiels sollte zeigen, in welchem Mannschaftsteil der Qualit├Ątsunterschied in den Kadern der Kontrahenten zu finden ist. Trier-Tarforst Topst├╝rmer wussten "mal wieder" zu liefern: Zun├Ąchst war es Patrik Kasel der sein Team mit seinem 6. Saisontreffer in Front brachte (89'), bevor Nicola Rigoni in der Nachspielzeit den Deckel f├╝r seinen FSV draufmachte (90+2').


Tore: 1:0 Marc Picko (5'), 1:1 Lukas Becher (32'), 2:1 Patrik Kasel (89'), 3:1 Nicola Rigoni (90+2')


F├╝r Spielinfos (Vorberichte, Analysen & Co) einfach die Partie anklicken ­čĹç

Mannschaftsvorstellung: Gro├čer Umbruch in der R├Âmerstadt


Nachdem man im Vorjahr lange gegen den Abstieg spielte (14. Tabellenplatz im Schlusstableau), hat sich im Lager des FSV einiges getan. Ganze 17 Zu- und Abg├Ąnge z├Ąhlt der Rheinlandliga-Dino aus Trier-Tarforst. Trainer Holger Lemke (33) startet somit mit zahlreichen neuen Gesichtern in die anstehende Runde der Rheinlandliga.


­čĹë Zur gesamten Regio-Mannschaftsvorstellung mit allen 17 Transfers und der Kader├╝bersicht

Der Rheinlandliga-Kader des FSV Trier-Tarforst in der Saison 2020/21.

­čĹç Alle News zur Partie im Spieltags-Feed ­čĹç

#regiorheinland #rheinlandliga #fsvtriertarforst